Projekte & Aktionen

Neue Schulhühner

Nachdem unsere Schulhühner so langsam alte Omas werden und auch nicht mehr viele Eier legen, haben wir beschlossen, neue Schulhühner zu kaufen. Am Samstag, den 25. September ging es los. Eingeladen zum Hühnerkauf waren alle Schülerinnen und Schüler, die in den Sommerferien und den zwei Wochen danach Hühnerdienst machten und auch Zeit hatten.

Am Samstag um halb elf trafen wir uns mit Frau Härle und Frau Walzer am Hühnergehege. In zwei Autos fuhren wir nach Ehingen-Berg zum Geflügelhof Dorer. Zuerst durften wir alle Hühner anschauen. Es gab mehrere Ställe. In jedem Stall waren eine oder zwei Hühnerrassen. Die Auswahl war wirklich schwer. Wir durften uns für fünf Hühner entscheiden. Klar war, dass wir wieder welche wollten, die wie Frieda und Bella aussahen, die leider schon gestorben sind. Daher suchten wir zwei „Königsberger“ Hühner aus. Sie haben ein graues Gefieder, eines hat einen braunen Kopf und eines einen schwarzen Kopf. Außerdem entschieden wir uns noch für ein gestreiftes Huhn der Rasse „Blausperber“. Es hatte ein schwarz-weißes Gefieder wie ein Zebra. Auch ein schwarzes Legehuhn mit braunem Kopf gefiel uns gut und durfte in die Transportkiste. Zwischendurch zeigt uns Frau Dorer vom Geflügelhof noch ganz kleine Küken. Alle die sich trauten durften es halten. Eigentlich wollten wir noch eine andere Hühnerrasse kaufen. Doch weil diese Rasse zu hoch fliegen kann und unser Gehege nur 1,85 m hoch ist, haben wir uns nach einer langen Diskussion auf ein weißes „Sussex“-Huhn geeinigt. Am Schluss durfte sich sogar Frau Härle noch ein Huhn aussuchen. Sie entschied sich für ein „Araucana“-Huhn. Es hat ein graues Gefieder, aber keine Schwanzfedern. „Araucana“ -Hühner sollen grüne Eier legen.

Als wir bezahlt hatten, trugen wir die Hühner in den Transportkisten vorsichtig zu den Autos. Zu Hause im Hühnergehege ließen wir sie aus den Kisten. Sie schauten sich alle zuerst vorsichtig im Gehege um. Alle neuen Hühner hatten die Fahrt gut überstanden und tranken gleich Wasser. Die alten Hühner kamen schnell her. Es macht Spaß unsere neuen Schulhühner zu beobachten. Wir sind schon gespannt, wann sie das erste Ei legen. Es war auf alle Fälle ein sehr aufregender Morgen.

Bewegen Sie die Maus nach oben zum Reiter „Projekte & Aktionen“, hier erfahren Sie mehr!